AIR-WOLF Hygieneabfallbehälter

Bei der Planung der Toilettenausstattung wird oft ein wichtiges Detail vergessen: Hygienebeutelhalter und Abfallbehälter in den Damentoiletten. So landen Binden und Tampons oft notgedrungen im WC und verstopfen die Abflussrohre, deren Reinigung dann wesentlich teurer ist, als die Anschaffung der Grundausstattung.

Die Kombination eines Hygieneabfallbehälters mit dem dazugehörigen Beutelspender ist natürlich sinnvoll und erfordert geringeren Montageaufwand. Es sollte jedoch bedacht werden, dass dadurch die oft zu schmalen WC-Kabinen noch mehr verengt werden können insbesondere, wenn auf der gegenüberliegenden Seite noch ein WC-Papierspender montiert ist. In diesem Fall raten wir zu getrennten Lösungen.


Der von Frauen bevorzugte Montageplatz liegt vom WC-Sitz aus gesehen links oder rechts, etwa auf Knie­höhe und sollte von der Benutzerin mit beiden Händen leicht erreichbar sein. Die Begebenheiten vor Ort müssen dabei natürlich berücksichtigt werden (z.B. Lage WC-Sitz und Tür). Um das Reinigen zu erleichtern, sollte aber mindestens eine Höhe von 20cm vom Boden bis zur Unterkante eingehalten werden.
 

AIR-WOLF Hygieneabfallbehälter OMIKRON II (6 Liter)
  • mit 6 Liter Volumen

  • für die Entsorgung von Damenhygienebeuteln

  • mit Klappdeckel

  • mit Imbusschloss gegen Diebstahl gesichert

  • autoklavierbar bei 121°C (außer Aluminium weiß beschichtet)

ab 84,90 EUR
84,90 EUR pro Stück
Artikel-Nr. 41.35.770
zuzüglich 19% MwSt. zzgl. Versand
AIR-WOLF Hygieneabfallbehälter mit Beutelhalter OMIKRON II (6 Liter)
  • mit 6 Liter Volumen

  • für die Entsorgung von Damenhygienebeuteln

  • an der Front ein Hygienebeutelhalter für ca. 50 Hygienebeutel aus Papier

  • mit Klappdeckel und Abfallbeutelbefestigung

ab 107,90 EUR
107,90 EUR pro Stück
Artikel-Nr. 41.35.773
zuzüglich 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)
Gesetzliche Hinweise aus den „Technischen Regeln für Arbeitsstätten“ ( ASR A4.1, Sanitärräume)

5.4 Ausstattung Toilettenräume (ASR A4.1, Sanitärräume):

... An jeder von Frauen genutzten Toilette ist ein Hygienebehälter mit Deckel zur Verfügung zu stellen. In von Männern genutzten Toilettenräumen ist mindestens ein Hygienebehälter mit Deckel in einer gekennzeichneten Toilettenzelle bereitzustellen. ...

Entgegen oft gehörter Meinungen, besteht keine gesetzliche Verpflichtung, Hygieneabfälle als Sonderabfall (korrekte Bezeichnung: „Gefährliche Abfälle“) zu entsorgen. Da Hygieneabfälle keinesfalls zur Kategorie „Gefährliche Abfälle“ zählen, können sie völlig unproblematisch dem normalen Hausmüll zugeführt werden.