MED AUXIL Stuhlprobenfänger

Ein Stuhltest kann zur Diagnostik unterschiedlicher Erkrankungen durchgeführt werden. Häufig wird der Stuhl im Rahmen der Darmkrebsvorsorge bzw. zur Früherkennung von Krebsvorstufen auf Blutbeimischungen hin untersucht. Mit dem Stuhltest können aber auch Wurmeier oder Bakterien im Stuhl nachgewiesen werden.

Bei einer Stuhlprobe ist es wichtig, dass diese nicht mit Toilettenspülwasser, Reinigungsmitteln, Desinfektionsmitteln und sonstigen Substanzen in Berührung kommen. Nur so ist ein aussagefähiges Testergebnis möglich. Mit modernen Tiefspültoiletten ist eine derartige Stuhlprobenentnahme ohne Hilfsmittel nicht möglich. Flachspültoiletten hingegen bergen die Gefahr, dass Reinigungsmittel und Spülwasser die Probe verunreinigen.

Die weiterentwickelte Patientenhilfe von MED AUXIL zur Stuhlprobenentnahme für Untersuchungen jeder Art garantiert eine einfache und vor allem hygienische Handhabung, zuverlässige Probengewinnung und unproblematische Entsorgung. Die Patientenhilfe zur Stuhlprobenentnahme wird standardmäßig mit deutscher Anleitung bedruckt, kann auf Anfrage bei größeren Liefermengen auch in Englisch, Dänisch und Holländisch geliefert werden.

MED AUXIL Stuhlprobenfänger
TOP
  • hygienische Patientenhilfe zur Gewinnung von Stuhlproben

  • wird mittels zweier Klebestreifen über den Toilettensitz geklebt

  • kann nach Probenentnahme einfach mit abgespült werden

  • keine Verstopfungsgefahr

57,60 EUR
0,12 EUR pro Stück
Artikel-Nr. 61.000
zuzüglich 19% MwSt. zzgl. Versand
500 Stück:
 
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)